Blog

ADAC Autokredit

Posted by:

Bei dem ADAC Autokredit handelt es sich um einen zweckgebundenen Ratenkredit, den Privatpersonen für den Kauf eines neuen oder gebrauchten Pkw, Motorrads oder Wohnmobils aufnehmen können. Alternativ dazu kann der Autokredit auch zur Ablösung einer bestehenden Kfz Finanzierung genutzt werden. Je nach Kreditbedarf kann zwischen 2.500 Euro und 50.000 Euro aufgenommen werden, so dass entweder der gesamte Kaufpreis aufgenommen oder vorhandenes Eigenkapital ergänzt werden kann. In jedem Fall eignet sich der ADAC Autokredit gleichermaßen zur Deckung eines geringen als auch eines umfangreichen Kreditbedarfs.

Die Laufzeit des Kredites kann ebenfalls frei gewählt werden und auf einen Zeitraum zwischen 1 Jahr und 7 Jahren festgelegt werden. Zum Vorteil des Kunden hat die gewählte Laufzeit keinen Einfluss auf die Höhe des Zinssatzes, der für die Nutzung des Kredites anfällt. So beträgt der effektive Jahreszins bei allen Laufzeitvarianten stets 4,95% p.a (Stand August 2012). Für die Rückzahlung des ADAC Autokredites werden während der Laufzeit monatliche Raten geleistet, die im Betrag konstant bleiben und in denen neben der Tilgungsrate auch eine Zinsrate integriert ist. Zusätzlich zu den laufenden Raten kann der Kreditnehmer jederzeit Sondertilgungen leisten, um den Autokredit ganz oder teilweise vorzeitig zurückzuzahlen. Hierdurch lässt sich die Laufzeit verkürzen und die Zinskosten senken, ohne dass weitere Gebühren entstehen. Ebenso kann bei Bedarf eine Stundung der Raten beantragt werden, wenn der Kreditnehmer seine finanzielle Flexibilität zeitweise erhöhen möchte. Um sich gegen das Risiko der Zahlungsunfähigkeit abzusichern kann die ADAC Restkreditversicherung abgeschlossen werden. Diese greift im Falle der Arbeitsunfähigkeit, der Arbeitslosigkeit oder dem Tod des Kreditnehmers und kommt für die Rückzahlung des ausstehenden Autokredites auf. Hierdurch werden der Kreditnehmer bzw. seine Hinterbliebenen im Schadensfall finanziell entlastet.  Für die Kreditaufnahme kommen volljährige Personen in Frage, die sich in einem festen Beschäftigungsverhältnis befinden und weder zur Probe noch befristet angestellt sind. Rentner oder wirtschaftlich Selbstständige können den Autokredit nicht aufnehmen. Der Kreditnehmer muss darüber hinaus seinen festen Wohnsitz in Deutschland haben und Mitglied im ADAC sein. Die Auszahlung des ADAC Autokredites erfolgt durch eine Überweisung auf das Girokonto des Kreditnehmers, nachdem der Kreditvertrag geschlossen wurde. Für die Bereitstellung des Kredites kooperiert der ADAC mit der Landesbank Berlin.

Der ADAC AutoKredit bietet Top-Zinsen – auch in langen Laufzeiten (hier klicken)



Zusammenfassung ADAC Autokredit:

Die Laufzeit des ADAC AutoKredits muss mindestens 12 Monate und darf maximal 84 Monate betragen. Der  effektive Jahreszins von nur 4,95 % gilt für alle Laufzeiten.
Persönliche Voraussetzungen für den Abschluss eines ADAC AutoKredit:
* Abschließer (oder Ehe- bzw. Lebenspartner) ist ADAC Mitglied bzw. ADACPlusMitglied
* ADAC Mitglied ist über 18 Jahre alt
* Wohnsitz in Deutschland
* Arbeitnehmer außerhalb der Probezeit oder Rentner

Beispiel: Nettodarlehensbetrag 10.000 Euro, Laufzeit 60 Monate: eff. Jahreszins 4,95 % bei einer monatlichen Rate von 188 Euro (Stand August 2012)

0


About the Author:

Add a Comment