Blog

Richtige Vorgehensweise bei der Immobilienfinanzierung

Posted by:

Das müssen Sie bei Ihrer Immobilienfinanzierung beachten

Eine Immobilienfinanzierung ist für viele Menschen ein Vorhaben, mit dem sie nur einmal im Leben konfrontiert werden. Zur Erfüllung des Traums vom Eigenheim müssen die meisten Bauherren und Immobilienkäufer auch Fremdkapital einsetzen. Mit einer Baufinanzierung binden sich die Kreditnehmer oft Jahrzehnte lang an einen Anbieter. Aufgrund der Tragweite der Entscheidungen, sollten Sie diese mit besonderer Sorgfalt fällen. Sofern Sie eine Immobilienfinanzierung planen, sollten Sie sich zu Beginn Ihrer Überlegungen bewusst machen, wie viel Immobilie Sie sich überhaupt leisten können. Viele Banken setzen eine Eigenkapitalbasis von mindestens 20, besser 25 Prozent voraus. Sie sollten also bereits ein entsprechendes Kapital gebildet haben, bevor Sie über die Finanzierung einer Immobilie ernsthaft nachdenken. Bei einem Finanzierungsvolumen von 250.000 Euro sollten Sie also mindestens über einen Kapitalstock von etwa 50.000 Euro verfügen können. Zwar unterscheiden sich die meisten Finanzierungsangebote der Banken kaum, allerdings sollten Sie unbedingt bedenken, dass auch kleine Unterschiede in der Konditionenstruktur über die Gesamtlaufzeit erhebliche Unterschiede bedeuten können. Oftmals kann durch die Wahl des passenden Anbieters ein Betrag in Höhe mehrerer tausend Euro gespart werden. Zum Vergleich der verschiedenen Anbieter und Konditionen gibt es unabhängige Kreditvermittler. Hier können Sie ein solches Kreditangebot für Ihren Immobilienkredit bekommen. Grundsätzlich sollten Sie darauf achten, dass Sie eine möglichst hohe Tilgungsrate vereinbaren. Je höher der Tilgungsanteil an ihrer monatlichen Rate, desto schneller sind Sie schuldenfrei. Vor diesem Hintergrund kann es sich durchaus lohnen, einige Jahre auf die eigene Immobilie zu verzichten, Kapital zu bilden und bei der Darlehensaufnahme eine hohe Tilgung zu vereinbaren. Dazu eignen sich auch spezielle Bausparverträge. Bei der Finanzierung sollten Sie auf konventionelle Hypotheken- und Bauspardarlehen setzen. Innovative Produkte, wie Fremdwährungs-finanzierungen oder endfällige Finanzierungen scheinen zwar oft attraktiv, allerdings sind die Risiken dieser Angebote oft enorm und über Zeiträume von mehreren Jahren oder einigen Jahrzehnten für niemanden absehbar. Besonders bei endfälligen Produkten, für deren Ablösung in ein Sparprodukt eingezahlt wird, sollten Sie Obacht geben. Eventuelle Ausfälle beim Sparprodukt könnten die gesamte Finanzierung gefährden und zu hohen Verlusten führen.

Jetzt kostenlos Ihren Immobilienkredit beantragen (hier klicken)

0


About the Author:

Add a Comment


Parse error: syntax error, unexpected ';' in /homepages/32/d13451197/htdocs/onlinekredite/wp-content/themes/Karma/footer.php on line 22